MMGKinderseite

Startseite ins Internet für Kinder

.
Sieh dir dazu auch das Erklärvideo an: Lernen mit Lernkarten von Lehrer Schmidt zur seite02

Da solltest du wissen über die Bruchrechnung:

Erweitern
Der Zähler und Nenner werden größer. Bei einem Pizzastück werden aus einem Stück viele kleine. Aus einem Viertel werden zwei Achtel. Regel: Man erweitert einen Bruch, indem man den Zähler und den Nenner mit der gleichen Zahl multipliziert.

 
Kürzen
Der Zähler und Nenner werden kleiner. Bei einem Pizzastück würde man kleine Stücke zu einem größeren zusammenlegen. Aus zwei Vierteln wird ein Halbes.Regel: Man kürzt einen Bruch, indem man Zähler und Nenner durch die gleiche Zahl ohne Rest dividiert. 

 
Hauptnenner
Wenn zwei Brüche verschiedene Nenner haben, braucht man zum Rechnen Brüche mit gleichem Nenner. Dazu sucht man den Hauptnenner mit dem kgV. 

 
Gleichnamig machen
Man sucht für zwei Brüche mit unterschiedlichem Nenner den Hauptnenner, also den gleichen Nenner. Das sollte der kleinstmögliche sein. 

 
Gemischte Zahl
Einen unechten Bruch kann man in eine gemischte Zahl umwandeln. Eine gemischte Zahl besteht aus einer natürlichen Zahl (1, 2, 3…) und einem Bruch. So wird aus bruchgemischtezahl1die gemischte Zahl bruchgemischtezahl2.

 
Echter Bruch Der Nenner ist größer als der Zähler. bruchecht

 
Unechter Bruch Der Zähler ist größer als der Nenner. bruchunecht Nach einer Rechnung sollst du diesen im Ergebnis immer kürzen und/oder in eine gemischte Zahl umwandeln.

 
kgV
Das kleinste gemeinsame Vielfache. 

 
ggT
Der größte gemeinsame Teiler.

 
   

Suchen

Tipps für Kinder

Tipps für Eltern

eltern test freepik
zur seite06transp

Tipps für Lehrkräfte

lehrer test freepik
zur seite06transp
Quellenangabe der Bilder: Die Bilder - Figuren, Symbole in den Fächer-Links, Titel, Erklärvideobild, Elter/Kinder/Lehrkräft kommen von freepik.com Bilderquellen siehe Impressum